Hallo 2016!

Das Jahr ist bereits drei Monate alt, der scherzhafte 1. April ohne Blessuren überstanden und selbstverständlich ist auch schon einiges passiert, über das an dieser Stelle noch nicht berichtet wurde.

Das holen wir jetzt nach:

Unsere Saisoneröffnung fand bereits am 31.12./01.01. statt, wurde von den Teammitgliedern im Kreise ihrer Familien, Freunde oder in Dingenskirchen verbracht und kurzerhand nach unserem Lieblingsschauspieler „Silvester“ getauft.

Das Sportjahr läuteten wir mit diversen Erkältungen, einzelnen Trainingsrunden mit Rad und Laufschuhen und vielen Besuchen im Fitnessstudio ein. Denn auch mit einem stabilen Rumpf und mit fleißigen Stunden auf dem Spinningrad kann man sich schließlich Form holen…steht so zumindest irgendwo im Internet.

Anfang Februar erbarmte sich Moritz dem Kollektiv und reiste aus dem fernen Rostock an, um sich dem SISU Winter Duathlon zu widmen. Als 1 Mann Team rannte, fuhr und rannte er um Platzierung und Leben und schnupperte so, stellvertretend für den Rest der verduro.de Truppe, die erste Wettkampfluft 2016. Platz 15 in seiner Altersklasse (Gesamtplatz 49) war das zufriedenstellende Ergebnis bei dieser ersten Bewährungsprobe.

Der erste wirklich schöne Höhepunkt in diesem Jahr war das Team Trainingslager auf…na wo wohl…Mallorca.
Sieben Zwerge, also die halbe Mannschaft, sagten sich eine Woche vom Dreigestirn aus Familie, Job und Regen los, packten sich die Taschen mit dem guten Futter vom Sponsor voll und machten sich auf zum Radeln unter herrlicher Sonne.

Nicht nötig zu erwähnen, dass auch ein paar Kilometer zusammen kamen – viel wichtiger ist aber unseres Erachtens, das es Spaß gemacht hat. Denn für den Spaß am Radfahren schwingen wir uns schließlich auf den Bock und verzichten auf so manch andere spaßige Dinge im Leben.

Und diese Woche hat wieder einmal gezeigt, dass sich mit dem Team verduro.de ein Häufchen gefunden hat, welches man so schnell nicht woanders finden wird (auch wenn leider einige Teammates gefehlt haben). Wir mögen nicht die schnellsten unserer Zunft sein, das müssen wir aber auch nicht. Bei solch einem Haufen Kumpels darf man mit Gelassenheit auf den einen oder anderen Sieg verzichten J (jr)

verduro.de_SISU2 verduro.de_SISU3

verduro.de_fb6  verduro.de_fb7 verduro.de_fb8 verduro.de_fb10